NACHRUF - Gritli Lörtscher-Schmid, Frutigen

Di, 09. Jan. 2018

Gritli kam am 7. Juli 1924 als achtes von zehn Kindern in Mühleturnen zur Welt. Sie besuchte dort die Primarschule. Im 7. Schuljahr verlor sie ihren Vater. Von da an musste sie an verschiedenen Wochenplätzen Geld zuverdienen, um Schuhe kaufen zu können. Nach der Schule wurde sie in La Chaux-de-Fonds als Glätterin ausgebildet. Mit fünf Franken Monatslohn konnte sie nur selten nach Hause fahren, und das Heimweh war gross. Nach der Lehre arbeitete sie bei der Leinenweberei Schwob in Bern. Im Winter 1944 kam Gritli zu ihrem Bruder Ernst nach Frutigen. Ihr Bruder nahm sie mit zum Tanz in den «Simplon», wo sie Fritz Lörtscher kennenlernte. Am 19. April 1947 feierte sie Doppel-Hochzeit mit Marie und Gottlieb Schneider-Lörtscher. Mit Hanny (1948), Kobi (1949) Fritz (1954) Margrit (1955)…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses