Klangreise durch Nordamerika

Di, 13. Feb. 2018

Am Donnerstagabend stand die «Alte Taverne» ganz im Zeichen von US-Klassikern. Die fünfköpfige Coverband Pitralon hatte das Publikum damit von Anfang an auf ihrer Seite.

KATHRIN JUNGEN
Pitralon ist eigentlich als Rasierwasser bekannt. Dass es aber eine Berner Band gibt, die Pitralon heisst, wissen die wenigsten Leute. «Wir waren bereits vor drei Jahren in der ‹Alten Taverne›. Diesmal waren viel mehr Leute da, und das Publikum hat super mitgemacht und sogar mitgetanzt. So macht ein Auftritt Freude», sagte Gitarrist Vinzenz Miescher nach dem Konzert.

Sie segeln nach wie vor
Die sympathische, fünfköpfige Band Pitralon tritt in der heutigen Besetzung seit 2010 auf. Die ursprüngliche Formation spielte aber bereits zirka 25 Jahre und war eine Seglerband. Leider verstarben zwei der Bandgründer,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses