KOLUMNE - QUERGESEHEN - Der Prinzipien-Gehorsam

Fr, 09. Feb. 2018

«Eigentlich geht es gar nicht um diese 365 Franken pro Jahr – es geht ums Prinzip», verkündete neulich einer der «No Billag»-Initianten. Ihr Prinzip heisst: Niemand soll bezahlen müssen für etwas, das er nicht konsumiert. Denn je mehr von unserem Geld wir nach eigenem Gutdünken ausgeben können, desto grösser ist die Freiheit. Dass wir kriegen, was wir wollen, dafür sorgt der Markt – wogegen der Staat mit seinen Gesetzen, Steuern und Gebühren die Freiheit beschränkt. und weils ums Prinzip geht und nicht um irgendwelche Details, schaffen wir den Staat besser gleich ganz ab. Nur so entsteht die perfekte Freiheit.
Dies ist das Gedankengebäude, dem die «No Billag»-Initiative entsprungen ist. Auf den ersten Blick wirkt es bestechend – wer wollte sich denn schon gegen die Freiheit stellen?…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses