Kuckuck, wo bist du?

Fr, 27. Apr. 2018

Der Kuckuck ist in der Schweiz immer seltener anzutreffen. Der Rückgang des Vogels mit dem auffälligen Gesang ist eine Folge des Insektenschwunds in der Kulturlandschaft.

Der Ruf des Kuckucks ist immer seltener Teil des Vogelkonzerts in unserem Land. Der neue Brutvogelatlas 2013–2016 der Schweizerischen Vogelwarte Sempach, der Ende Jahr erscheint, bestätigt den Befund: In tiefen Lagen geht der Bestand des berühmten Vogels seit den 1980er-Jahren kontinuierlich zurück.

Als Liebhaber behaarter Raupen leidet der Kuckuck unter dem Verschwinden von Schmetterlingen und anderen Insekten. Laut der Vogelwarte Sempach ist das auf den Einsatz von Insektiziden und die Verarmung der Landschaft zurückzuführen. Eine kürzlich erschienene Studie aus Deutschland stellte einen Rückgang der Insektenbiomasse um…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses