Mehr tödliche Unfälle

Di, 10. Apr. 2018

2017 wurden gegenüber dem Vorjahr mehr Verkehrstote verzeichnet. Bei fast jedem zweiten schweren Unfall sind Zweiradlenker oder Fussgänger betroffen. Die Kantonspolizei Bern setzt deshalb im Bereich des Langsamverkehrs einen neuen Schwerpunkt.

Nachdem sich die Anzahl der Verkehrsunfälle im Kanton Bern in den vergangenen Jahren kaum verändert hatte, wurde im Jahr 2017 erstmals wieder ein Anstieg verzeichnet. Die Gesamtzahl der polizeilich rapportierten Verkehrsunfälle stieg um 320 auf insgesamt 6109. 2017 verloren insgesamt 39 Personen ihr Leben im Berner Strassennetz (+9).

Verkehrsunfälle meist Innerorts
Weit mehr als die Hälfte der im Jahr 2017 polizeilich registrierten Verkehrsunfälle ereignete sich im Innerortsbereich (+88). Ursachen waren dort meistens das Missachten des Vortritts,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses