Amtsschiessen um eine Woche verschoben

Di, 15. Mai. 2018

Weil Sonntagmittag plötzlich der Nebel im Bergläger aufzog und dort hartnäckig liegen blieb, musste das Amtsschiessen in Adelboden kurzfristig unterbrochen werden. Fünf Gruppen und drei Einzelschützen konnten deshalb nicht mehr schiessen.

Der Amtsvorstand hat zusammen mit den fünf Gruppenchefs folgendes Szenario beschlossen:
• Die fünf Gruppen und die drei Einzelschützen absolvieren das Amtsschiessen wie vereinbart am Samstag, 26. Mai, zwischen 16 und 20.30 Uhr.
• Die Gruppen können auf Wunsch die Mutationen teilweise oder ganz wieder rückgängig machen.
• Das Feuer steht am 26. Mai auch für weitere Einzelschützen offen.
• Die Rangverkündigung findet im Anschluss an das Abschlussschiessen vom 26. Mai in der Schützenstube Bergläger statt.

PRESSEDIENST AMTSCHÜTZEN FRUTIGEN

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses