Curdin Orlik auf dem Ehrenplatz

Di, 15. Mai. 2018

Mit einem «Gammen» b ezwang Christian Stucki am Emmentalischen seinen Schlussganggegner Matthias Aeschbacher. Zusammen mit dem zweitplatzierten Curdin Orlik feierten am Sonntag drei weitere Frutigländer Schwinger einen Kranzgewinn.

WERNER FRATTINI
Christian Stucki schwang in Zollbrück in einer eigenen Liga. Bereits im ersten Zug siegte der Seeländer Hüne gegen Remo Käser. In der Folge setzte der Seeländer seinen Siegeszug fort und qualifizierte sich mit fünf Siegen mit einem satten Punkt Vorsprung für den Schlussgang. Weder Willy Graber, der in Zollbrück seinen 100. Kranzgewinn feiern konnte, noch Philipp Reusser konnten Stucki stoppen. Die Oberländer zeigten mit zehn Kranzgewinnen eine geschlossen starke Mannschaftsleistung.

Orlik in beneidenswerter Form
Zusammen mit dem Diemtigtaler…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses