Einmal ins Schwarze treffen

Di, 15. Mai. 2018

Der «Tag der offenen Schützenhäuser» soll der breiten Bevölkerung zeigen, dass der Schiesssport mehr als nur Schall und Rauch ist. Mit dabei sind auch die Vereine aus dem Tal.

«Obschon der Termin sicher nicht gerade optimal ist, bin ich hoch erfreut, wie sich die Oberländer Schützenvereine für den ‹Tag der offenen Schützenhäuser› ins Zeug legen», sagt Bernhard Hari, Präsident des Oberländischen Schützenverbandes OSV mit stolzer Stimme. Der 19. Mai, Samstag vor Pfingsten, wurde vom Berner Schiesssportverband BSSV so festgelegt. «Im nationalen Vergleich sind die Oberländer Vereine absolute Spitze», meint Hari weiter. Es gibt keine andere Region, die bei dieser Aktion mit so vielen Vereinen teilnimmt und mit speziellen Attraktionen für den Besuch auf ihrem eigenen Schiessplatz…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses