Lernen, um zu helfen

Di, 15. Mai. 2018

Der junge Nepalese Nima Shrestha lernt in der Schweiz Deutsch und knüpft dabei Kontakte für Trekking- und Rundreisen. Sein grosses Ziel ist, die Abwanderung in seiner Heimat zu bremsen und Arbeitsplätze zu schaffen.

MICHAEL SCHINNERLING
Im Wohnzimmer Heinz Mühlemanns erinnern viele Bilder, Kunst- und Gebrauchsgegenstände an Nepal und zeugen von der tiefen Beziehung des Reichenbachers zu diesem Land. «Ich lernte Nepal durch Bernhard Müller, Chef der schweizerischen Landwirtschafts- und Talententwicklungsprojekte, kennen. Die Menschen dort sind überaus freundlich und geben ihr letztes Huhn für Gäste, ohne zu wissen, was sie am nächsten Tag essen werden», erklärt Mühlemann. Auf einer der Reisen lernte er den damals 13-jährigen Nima Shreshta und dessen Vater Padam kennen. Mühlemann und andere…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses