Malerei mit der Linse

Di, 15. Mai. 2018

Sind das tatsächlich Fotografien, oder sind die Bilder vielleicht doch durch Pinselstriche entstanden? Diese Frage wird sich wohl mancher Besucher stellen, der die Ausstellung von Bruno Scalco besucht.

MONYA SCHNEIDER
Nicht gerade an der Hauptstrasse liegt die Wohnung Bruno Scalcos, sondern ziemlich unscheinbar im Parterre eines Wohnhauses, umgeben von grünen Wiesen. Für zwei Wochenenden hat der Fotograf sie in eine Galerie verwandelt. Was man dort entdeckt, ist allerdings alles andere als unscheinbar. Wahre Kunstwerke lassen den Betrachter staunen.

Lebendiger Eindruck auf Leinen
Bruno Scalco wuchs in Amriswil (TG) auf und absolvierte eine Ausbildung zum Metallografen. Dabei kam er intensiv mit der Fotografie in Berührung und liess sich berufsbegleitend zum Fotografen ausbilden. Er…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses