LESERBRIEF ZU MOTTFEUERN, «FRUTIGLÄNDER» VOM 16. UND 27. FEBRUAR

Fr, 09. Mär. 2018

Verkehr und Industrie sind schlimmer

Unsere Ur-Urahnen waren froh, wenn sie mit viel Mühe ein Feuer entfachen konnten, um etwas zu kochen. Ebenes Land musste gerodet werden, damit das Vieh sich ernähren konnte. Anpflanzen von Kartoffeln usw. ging auch hier nicht ohne Mottfeuer. Höhenfeuer wurden angezündet, um auf Gefahren aufmerksam zu werden. Diese Mottfeuer sind heute noch eine Bagatelle, wenn man bedenkt, was wir an verschiedenen Gasen einatmen, die von Autos, Fabrikkaminen, von der Industrie, Flugzeugen etc. abgelassen werden.

ROLF OESTER, FRUTIGEN

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses