LESERBRIEF ZUR INITIATIVE UND ABSTMMUNG «FÜR DEMOKRATISCHE MITSPRACHE – LEHRPLÄNE VORS VOLK!»

Fr, 09. Mär. 2018

Tapfer gekämpft

Am Anfang standen zwei Frauen mit ihren Sorgen um die Qualität unserer Volksschule. Sie sammelten Fakten und erkannten, dass man etwas tun muss, damit die Schule nicht durch dauernde Reformen immer mehr geschwächt wird. Und sie taten etwas Tapferes – entsprechend dem Rat von Huldrych Zwingli. Sie suchten Mitstreiter und lancierten eine Initiative. Mit viel Mut und Tatkraft gingen sie ans Werk. Unter grösstem Einsatz erreichten sie das Etappenziel, die Einreichung von fast 19 000 Unterschriften. Damit ging die Arbeit aber erst so richtig los.
Der Sieg war ihnen nicht beschieden. Aber sie stiessen die dringend notwendige öffentliche Diskussion über die Schulbildung an, die nach dem 4. März sicher nicht verstummen wird, wenn sich herausstellen sollte, dass das Bildungsniveau…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses