Organspenden: ein freiwilliges Geschenk

Di, 13. Mär. 2018

Organspende ist ein schwieriges Thema. In einem Referat konnten Interessierte Vorschriften, Verlauf und Organisation dahinter kennenlernen. Diese sind genau festgelegt und können beim Entscheiden hilfreich sein.

CHLAUS LÖTSCHER
«Es ist ein bedrückendes Thema», sagte der Arzt Mathias Nebiker in seinem Referat am vergangen Freitag im Kirchgemeindehaus. Der Frauenverein und der Samariterverein Reichenbach hatten zum Vortrag eingeladen. Nebiker ist Leiter im Bereich Organspende der Insel Gruppe. In der Schweiz sterben pro Jahr rund 75 Menschen, die auf der Warteliste stehen, weil für sie kein Organ zur Verfügung steht. Zu dieser Feststellung setzte Nebiker gleich einen Vorbehalt. Organspende solle absolut freiwillig sein, auch mit solchen Zahlen dürfe kein Druck ausgeübt werden. Denn fürs…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses