Reichenbach bleibt budgetbewusst

Fr, 08. Jun. 2018

Die Zeiten, als die Gemeinde um ihre Finanzen bangen musste, scheinen vorbei. Die Sparsamkeit der Bürgerinnen und Bürger ist es nicht: An der Gemeindeversammlung wiesen sie gleich zwei finanziell gewichtige Geschäfte zurück.

Unnötig oder zu teuer: So lauteten die Verdikte zum Ausbau Schulhaus Scharnachtal und zur Neugestaltung Gemeinschaftsgrab beim Friedhof. Beide Geschäfte waren mit rund einer Viertelmillion Franken budgetiert. Der Gemeinderat wurde damit beauftragt, die Projekte zu überdenken.

Hingegen winkte die Versammlung die neue Parkplatzbewirtschaftung durch, die nebst Einnahmen mehr Ordnung bringen soll. Das entsprechende Reglement wurde jedoch auf Herz und Nieren geprüft. Es musste gegen mehrere Anträge konkurrieren, wurde letztlich aber in der vom Rat angedachten Form genehmigt.

Mehr zur Gemeindeversammlung in Reichenbach erfahren Sie in der nächsten Ausgabe des "Frutigländers".

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses