Der Traum, an einer Cross-EM zu starten

Di, 31. Jul. 2018

INTERVIEW Während andere ihre Sommerferien am Meer verbringen, trainiert die Aeschinerin Christine Müller hart: Zusammen mit weiteren Mittel- und LangstreckenläuferInnen sowie dem LC-Scharnachtal-Trainer Heinz Zurbrügg verbrachte sie ein 14-tägiges Trainingslager im Engadin.

«Frutigländer»: Christine Müller, seit Kurzem hängt die Bronzemedaille von den 5000-Meter-Schweizermeisterschaften in Ihrer Vitrine. Ist das Ihr bisher grösster Erfolg?
Christine Müller:
Einer meiner schönsten. Dieses Jahr gewann ich bei den Cross-Schweizermeisterschaften bereits Bronze und bei den U23 holte ich 2015 Gold im Cross und über 5000 Meter.

Sie werden im August 25 und treten seit drei Jahren bei den Aktiven an. Wie gross ist der Unterschied zu den Juniorinnen?
Das sind Welten! Ich hatte mal das Ziel, an…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses