Reden kann jeder – sprechen will gelernt sein

Di, 10. Jul. 2018

Manche kennen seinen Namen, andere sein Gesicht – aber (fast) jedermann kennt seine Stimme: Hans Ruchti. In der Reihe «Berner Oberländer im Gespräch» im Hotel Bellevue war die Sprechkunst des gebürtigen Thuners live zu hören.

TONI KOLLER
Es gibt unterschiedliche Arten, sich die Sprache zum Beruf zu machen. Nämlich indem man schreibt – oder indem man spricht. Zur selteneren zweiten Kategorie gehört Hans Ruchti. Seine Stimme steht zum Beispiel hinter der frechsten aller Schweizer Gänse: dem «Hans» aus dem populären TV-Werbespot des Früchteverbands. Regelmässige Auftritte hat Hans Ruchti auch in der SRF3-Hörspielfolge «Die haarsträubenden Fälle des Philip Maloney». Kurz, der 48-Jährige ist ein Mann des Worts. Oder vielmehr: Er ist ein Akrobat der gesprochenen Sprache. Ein halbes Dutzend…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses