Starkregen – eine Bedrohung für Frutigen?

Di, 10. Jul. 2018

Mit dem wärmeren Klima steigt das Risiko heftiger Wetterereignisse. Bund und Versicherer haben deswegen eine neue Gefahrenkarte entwickelt – doch nicht jeder hält dies für sinnvoll.

BIANCA HÜSING
Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt sich die Gemeinde Frutigen eingehend mit dem Hochwasserschutz an Kander und Engstlige. Denn Überschwemmungen, so haben es die Erfahrungen aus 2005 und 2011 schmerzhaft gelehrt, gehen in erster Linie von Flüssen aus.

Immer häufiger kommt die Gefahr jedoch von oben. Oft reicht schon ein einziges starkes Gewitter, um Keller zu überfluten und den Verkehr lahmzulegen – so geschehen 2017 in Zofingen (AG), als ein Unwetter Sachschäden in der Höhe von 85 Millionen Franken verursachte. Die enormen Wassermengen können in solchen Fällen nicht mehr im Boden versickern und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses