Unfall mit Transportseilbahn

So, 01. Jul. 2018

Am Samstag kam es in Reichenbach zu einem Seilbahn-Unglück. Fünf Personen waren mit einer privaten Transportseilbahn im Bereich der Alp Unterniesen unterwegs, als sie aus noch zu klärenden Gründen aus der Bahn ins unwegsame Gelände stürzten. Vier von ihnen wurden verletzt.

Bei den Verletzten handelt es sich um drei Frauen und einen Mann. Ein weiterer Mann blieb beim Unfall unverletzt.

Der Unfall wurde der Kantonspolizei am Samstag, 30. Juni 2018, kurz nach 13.50 Uhr gemeldet. Nach der Bergung aus dem schwer zugänglichen Gelände wurden die Verletzten mit zwei Helikoptern der Rega und einem Helikopter der Air Glaciers in verschiedene Spitäler geflogen. Zwei der verunfallten Frauen konnten das Spital im Verlaufe des Nachmittags bereits wieder verlassen.

Für die Bergungs- und Unfallarbeiten standen neben den Rettungshelikoptern auch verschiedene Spezialdienste der Kantonspolizei Bern im Einsatz. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zu den Umständen des Unfalls aufgenommen.

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses