«Er muss spüren, dass es so nicht weitergehen kann»

Fr, 10. Aug. 2018

JUSTIZ Sein Leben geriet in Schieflage, bevor es richtig begann: Am Dienstag musste sich ein 19-Jähriger vor dem Regionalgericht Oberland wegen Diebstahls und Raserei im Tal verantworten. Nun soll ihn das Gefängnis zähmen.

JULIAN ZAHND
«Ich will Maler werden und draussen arbeiten. Und ich will es besser machen als vorher.» Der junge Mann, der Anfang Woche in Thun zum Prozess erschien, zeigte sich zwar wortkarg, aber nicht gänzlich perspektivlos. Angesichts seiner Geschichte scheint das nicht selbstverständlich: Bereits im Jugendalter wurde er straffällig, worauf man ihn in ein Heim einwies. Dort begann er eine Lehre, brach diese jedoch ab. Nachdem er die betreute Einrichtung verlassen hatte, fühlte sich der nun 18-Jährige zu Hause nicht mehr willkommen, da er «einen schlechten Einfluss…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses