Ein reicher Lohn fürs «Trio Plattwurf»

Di, 14. Aug. 2018

SCHWINGEN Exploit am Berner Kantonalen in Utzenstorf: Drei von sieben Oberländer Kränzen gingen ins Frutigland. Im Schlussgang setzte sich jedoch ein Favorit aus dem Diemtigtal durch.

WERNER FRATTINI
Was sich seit geraumer Zeit angekündigt hatte, ist in Utzenstorf eingetreten. Schwingerkönig Kilian Wenger hat auf den Saisonhöhepunkt hin seine Bestform annähernd erreicht. Bereits am Morgen zeigte der Diemtigtaler seine Ambitionen auf den Festsieg deutlich. Wie er den unbequemen Innerschweizer Gast Reto Nötzli mit einem Wyberhaken ins Kurzholz bettete, war Schwingen in Perfektion. Einzig im fünften Gang konnte der aufstrebende Mittelländer Fabian Staudenmann den Siegeszug des Schwingerkönigs mit einem gestellten Gang ein wenig bremsen. Der 18-jährige Guggisberger hatte alle Hände voll zu…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses