KOLUMNE – UNTERLÄNDER IM OBERLAND

Di, 07. Aug. 2018

Höhenpanik
Meine Omama (wir durften sie immer nur Lydia nennen – so eine war sie!) mochte Adelboden nicht.
Sie liebte Luxuskästen.
Einen Liegestuhl am See.
Dazu Kellner, welche die Alte wegen ihrer ständigen Extrawünsche zum Mond schicken wollten.
Vor allem: Die Omama fand Bergbahnen Horror. Und die Höhe jagte ihr Panik ein.
Irgendwie hatte sie da eine Macke. Ich nehme an, ein Seelenklempner hätte das aufschlüsseln können.
Aber natürlich war Lydia nicht der Typ, der sich auf die Couch legte, um ihre Psyche nackt auszubreiten. Lydia hatte also Höhenangst. Die gletscherkalten Augen der Omama blitzten jeweils: «Am sichersten bin ich auf festem Boden, Charlotte – also hört auf, mich auf die Berge schleppen zu wollen!»

Nun musste meine Mutter geschäftlich nach Mailand. Mein Vater fuhr das Tram in…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses