«Gohts no?»

Di, 04. Sep. 2018

ZUM ARTIKEL «EIN 2 KILOMETER LANGER AKZENT» VOM 31. AUGUST

Mit Befremden lese ich von dem Projekt, eine Hängebrücke vom Sillerenbühl zum Höchsthorn zu spannen. «Gohts no?», kann man da nur fragen. Mit was für überrissenen Ideen wollen die Initianten Adelboden noch mehr kaputt machen? Es sind ja immer die Gleichen, die meinen, Adelboden müsse den Massentourismus ankurbeln. Die anvisierten 150 000 Besucher sind unnötig. Ganz abgesehen von der Verschandelung des Panoramas. Bleibt auf dem Boden und fördert die Familienfreundlichkeit von Adelboden!

JÖRG BACHMANN (ZWEITWOHNUNGSBESITZER), ORPUND

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses