Digitales Dorf bleibt ein Wunsch

Di, 11. Sep. 2018

Eine Gruppe von Parlamentariern quer durch die Parteien wollte den Regierungsrat beauftragen, im Berner Oberland ein digitales Dorf zu schaffen (der «Frutigländer» berichtete). Die eingereichte Motion forderte, dass die Berggebiete wirtschaftlich gestärkt würden, indem der Kanton an einem konzentrierten Standort die Grundlagen für ein Netzwerk aus Unternehmen, Gastgewerbebetrieben und Bildungsinstitutionen ausarbeiten soll. Der Grosse Rat nahm das Ansinnen in abgeschwächter Form eines Postulats mit 77 Ja zu 65 Nein bei 6 Enthaltungen an. Bei den Stellungnahmen im Rat wurde klar, dass bereits die Definition des Begriffs «Digitales Dorf» sehr unklar ist und unterschiedlich interpretiert wird, zumal beim aktuellen Vorstoss nichts Virtuelles, sondern eine Konzentration von realen Digital-…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses