Erste-Hilfe-Kurs wird an Schulen nicht Pflicht

Fr, 07. Sep. 2018

Sollen bereits Schüler eine obligatorische Erste-Hilfe-Ausbildung erhalten? Dies möchte der Berner SVP-Grossrat Thomas Fuchs mit einer Motion bewirken. Zwei Stunden Reanimationstraining pro Schuljahr hält er für ausreichend. Er doppelt gleich nach und will die Pflicht für einen Nothilfekurs zur Erlangung des Führerausweises beibehalten. Begründet werden die Aufträge an den Regierungsrat damit, dass Erste Hilfe Wissen sei, von dem jeder ein Leben lang profitiere.

Der Regierungsrat geht einig mit dem Motionär, dass eine Erste-Hilfe-Ausbildung durchaus in den Lehrplan einer Volksschule passen würde. Allerdings sei im Lehrplan 21 kein Platz dafür, er lehnt das Anliegen deshalb ab. Es gebe zudem gute Angebote für Jugendliche ausserhalb des Unterrichts oder freiwillige gemeinsame Angebote von…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses