EVP differenziert bei Agrarvorlagen

Fr, 14. Sep. 2018

ABSTIMMUNGEN Die EVP-Lokalparteien im Frutigland kommen bei den Vorlagen vom 23. September zum gleichen Ergebnis wie die Kantonalpartei und die EVP Schweiz:
• Ja zum Bundesbeschluss über die Velowege: Er ersetzt die Volksinitiative, welche den Bund zu Fördergeldern verpflichtet hätte. «Die Zuständigkeit der Kantone ist gewährleistet. Mit der Annahme wird die Koordination mit Fuss- und Wanderwegen verbessert», schreibt die Sektion in einer Medienmitteilung.
• Ja zur Fair-Food-Initiative: Umweltund tierfreundliche Produktion sowie faire Arbeitsbedingungen sind eigentlich eine Selbstverständlichkeit. «Der Initiative kann zugestimmt werden, weil sie mit einer naturnahen Landwirtschaft kompatibel ist», schreibt die Partei. Die EVP setze auf ein regionales und saisonales Angebot von…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses