Knutti soll für Amstutz kommen

Di, 04. Sep. 2018

Im Oktober des nächsten Jahres finden bereits wieder die Nationalrats- und Ständeratswahlen statt. Acht von neun amtierenden SVP-NationalrätInnen im Kanton Bern (2 Frauen und 6 Männer) treten wieder an. Der bisherige SVP-Fraktionspräsident Adrian Amstutz tritt jedoch per Ende Legislatur wegen Amtszeitbeschränkung zurück.

Der Kreisverband Frutigen-Niedersimmental stellt drei Kandidaten zur Wahl. Ziel sei es, mit Grossrat Thomas Knutti den frei werdenden Sitz von Amstutz zu gewinnen, so eine Medienmitteilung der Partei.

RED / PRESSEDIENST SVP FRUTIGEN / PRESSEDIENST KREISVERBAND FRUTIGEN-NIEDERSIMMENTAL

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses