Regierung relativiert «Betreuungsnotstand»

Fr, 07. Sep. 2018

Das Angebot an subventionierten Plätzen in Kindertagesstätten beschäftigt die Kantonspolitik. Eine Motion der Grünen fordert einen Ausbau dieser familienergänzenden Betreuung. Der Regierungsrat sagt dazu ja, aber …

HANS RUDOLF SCHNEIDER
Einen eigentlichen «Betreuungsnotstand» im vorschulischen Betreuungsangebot des Kantons Bern orten Grüne Grossräte. Sie fordern eine gesetzliche Grundlage, damit in allen Gemeinden ein bedarfsgerechtes Angebot an vorschulischer Kinderbetreuung sichergestellt wird. Zudem soll diese nach Bedarf und qualitativ gut ausgebaut werden, die Eltern finanziell bei den Tarifen entlastet, die Ausbildung des Personals von Kindertagesstätten gefördert und ein Monitoring über Bedarf und Angebote der Kinderbetreuung geführt werden.

Die Motionäre berufen sich auf einen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses