Eine Bestätigung für die harte Arbeit auf der Alp

Di, 16. Okt. 2018

Wenn Sennen ihrem Tagwerk nachgehen, ist die oberste Priorität, ein Topprodukt zu produzieren. Dies wird an Veranstaltungen wie der OLMA in St. Gallen honoriert. An der 18. Alpkäse-Prämierung vergab die Jury Preise in fünf Kategorien. Insgesamt wurden 194 verschiedene Käse taxiert.

MICHAEL SCHINNERLING
Frutigländer Älpler landen bei Wettbewerben immer wieder auf den vorderen Rängen. So auch am vergangenen Wochenende an der OLMA: Edith Zurbrügg (Adelboden), Marianne und Walter Büschlen (Achseten) sowie Judith und Hans Wyssen (Frutigen) überzeugten die Jury mit ihren Produkten.

Saubere Arbeit – vom Stall bis zum Endprodukt
Mit grosser Freude nahmen sie ihre Auszeichnungen entgegen. «Wir wurden per Brief eingeladen und sind zum ersten Mal hier», erklären Marianne und Walter Büschlen. «Für uns…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses