Freie Fahrt im Lohnerdorf – und darüber hinaus

Di, 09. Okt. 2018

Ab dem 1. Dezember kostet das Busfahren für Einheimische und Feriengäste nichts mehr – vorausgesetzt, sie zahlen Steuern oder Kurtaxen. Aus Sicht der TALK AG hat das Modell Vorbildcharakter für die übrige Region.

BIANCA HÜSING
In vielen Destinationen ist es längst gang und gäbe, dass Feriengäste den öffentlichen Verkehr kostenlos in Anspruch nehmen dürfen. Seit über einem Jahr zieht auch die Lenk mit – und lässt überdies ihre BürgerInnen davon profitieren. Nebst der Gästekarte wird dort ein Einheimischenausweis ausgestellt, der die Anwohner zur freien Fahrt berechtigt. Und das offensichtlich mit Erfolg: Laut Jahresbericht der AFA AG sind die Fahrgastzahlen an der Lenk um rund 26 Prozent gestiegen. Ob das allein am Gratis-Ortsbus liegt, sei dahingestellt. Die öV-Euphorie ist jedenfalls…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses