Bundesrat will Versiegelungsverbot an Viehschauen

Fr, 30. Nov. 2018

In einer Motion von Nationalrätin Irene Kälin (Grüne) wird der Bundesrat ersucht, «die Tierschutzverordnung dahingehend anzupassen, dass bei Rindern das Verschliessen von Zitzen jeglicher Art zu Schau- und Präsentationszwecken verboten wird.» Nicht nur das mittlerweile verbotene Verkleben der Euter mit Sekundenkleber, sondern jegliches Verschliessen der Euter gefährde die Gesundheit der Kühe, so Kälin in ihrer Begründung. Der Bundesrat hat kürzllich beschlossen, die Annahme der Motion zu beantragen. Die Arbeitsgemeinschaft Schweizerischer Rinderzüchter (ASR) hatte parallel dazu ihr überarbeitetes Ausstellungsreglement verabschiedet. Collodium zum Versiegeln der Zitzen will die ASR darin weiter zulassen. Begründung: Mit der neu festgelegten engen Überwachung könnten übervolle Euter und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses