Mit Hip-Hop und Gourmet-Menü zurück zu den Wurzeln

Di, 18. Dez. 2018

Rhythmischer Rap auf dem Platten- und delikates Wildbret auf dem Porzellanteller: «Mixed Tables» nennt sich das. Wie passt beides zusammen? Nico Seiler vom Hotel Alfa Soleil und sein alter Freund aus wilden Zeiten, Rafael Maurer, zeigen es.

YVONNE BALDININI / RETO KOLLER
Was machen wohl die Gäste des «Alfa Soleil» am Samstagabend mit ihren roten Papiertaschen im Garten? Sie fassen eine delikate Suppe mit Fischeinlage. «Wie im Militär», scherzt Gastgeber Nico Seiler. Im Sack tragen sie ihr Besteck und ihre Gläser mit sich. Die Tasche wird sie während des ganzen Menüs begleiten, wenn es gilt, bei jedem der fünf Gänge den Tisch zu wechseln. Sie setzen sich, stellen sich ihren Nachbarn vor, ein ungezwungenes Gespräch nimmt seinen Lauf. Der Bijoutier unterhält sich mit dem pensionierten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses