«Der Lift ist eine Art soziale Einrichtung»

Fr, 11. Jan. 2019

Vor 50 Jahren wurde der Skilift Hofen gebaut. Noch heute ist er ein Bijou im Dorf und bereitet dem Nachwuchs wie vor einem halben Jahrhundert Freude. Seit gestern Donnerstag läuft die Anlage wieder.

MICHAEL SCHINNERLING
Als Niklaus Hari in die erste Klasse ging, stand er mit anderen Schülern im Pfarrhaus, um für einen Adventsanlass zu proben. Da fragte die Lehrerin: «Was bauen die dort unten?» Und Hari antwortete voller Stolz: «Mein Papi baut einen Skilift für alle Kinder im Dorf.» Man schrieb das Jahr 1968, als der Sattler Fritz Burri, Werner Mürner und Niklaus Haris Vater Bernhard ihr Winterprojekt lancierten.

Pistenpräparation mit der Velo-Rolle
Bis dahin lief man beim Hofen einen kleinen Hügel hoch, um auf Ski wieder hinabzufahren. Doch nun kam die Idee auf, dort einen Skilift von 300…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses