Spass an Steigungen

Di, 15. Jan. 2019

LAUFSPORT Bereits als kleines Mädchen begleitete Joana Seiler ihren Vater an Wettkämpfe und entdeckte den Laufsport für sich. Seitdem vollzog die junge Reichenbacherin eine beeindruckende Entwicklung, die 2018 in Teilnahmen an Europa-und Weltmeisterschaften gipfelte.

MICHAEL MAURER
Beim Gespräch mit dem «Frutigländer» liegt mit dem Niesen eines von Joana Seilers Trainingsgebieten markant im Blickfeld. «Ich ging früh mit», erinnert sich die Reichenbacherin an ihre Anfänge als Laufsportlerin. Schon als Fünfoder Sechsjährige habe sie ihren Vater an Laufwettkämpfe begleitet. 2007 absolvierte Joana Seiler dann als einen ihrer ersten Wettkämpfe ein Rennen am Thuner Stadtlauf.

Dem Laufen blieb sie fortan treu. Selbst wenn sie sich in ihrer Kindheit beim Turnverein Reichenbach in verschiedenen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses