Trotz Dezember tiefere Arbeitslosenzahl

Fr, 11. Jan. 2019

Das Frutigland konnte zum Ende des letzten Jahres einen Erfolg im Bereich der Arbeitslosigkeit verbuchen: Entgegen dem kantonalen Trend sank die Quote im Verwaltungskreis von 1,0 Prozent im November auf 0,9 Prozent im Dezember. Der Kanton Bern hingegen verbuchte einen Anstieg von 1,8 auf 2,0 Prozent. Dies entspricht einem Zuwachs von 983 Personen auf insgesamt 11 313 Arbeitslose. Damit spiegelt der Kanton den nationalen Anstieg von 2,5 auf 2,7 Prozent Arbeitslosigkeit wider. Erklärbar ist er mit der saisonalen Auftragslage im Baugewerbe.

Auch der Jahresdurchschnitt lag speziell in der Gemeinde Frutigen so tief wie noch nie in den letzten 14 Jahren: Die Arbeitslosenquote lag bei durchchnittlich 0,7 Prozent, was etwa 25 Arbeitslosen entspricht. Beim Jahresdurchschnitt zeigte sich aber auch…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses