Vorlehre wird als Chance betrachtet

Di, 05. Feb. 2019

ASYLPOLITIK Seit einem Jahr können Flüchtlinge eine spezielle Vorlehre machen, um sich auf eine ordentliche Berufsausbildung vorzubereiten. Lehrer Michael Klein aus Spiez ist beeindruckt von der Motivation seiner Logistiker. Ein Projekt mit Zukunft?

HANS RUDOLF SCHNEIDER
Sie sind beide stolz. Sie erzählen begeistert, was sie seit letztem August machen. Und das in gut verständlichem Deutsch, was eine Grundvoraussetzung für ihre Ausbildung ist. Abdul Ali Ebrahimi (27) stammt aus Afghanistan, Degol Tewelde (26) aus Eritrea. Die beiden anerkannten Flüchtlinge (beide vorläufig aufgenommene Flüchtlinge mit F-Ausweis) absolvieren eine Integrationsvorlehre (INVOL) – ein Angebot, das sie während eines Jahres auf eine reguläre Ausbildung vorbereiten soll. Abdul Ali ist seit drei Jahren in der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses