Zurück zur ursprünglichen Idee

Di, 12. Mär. 2019

INTERNET Heute vor 30 Jahren schuf Sir Timothy John Berners-Lee in der Schweiz das World Wide Web (WWW). Die neue Kommunikationstechnologie entwickelte sich rasant und ist heute so mächtig, dass es selbst dem Gründer nicht mehr geheuer ist – und dieser nun die Handbremse zieht.

VANESSA BIERI
Weit über 90 Prozent aller Haushalte in der Schweiz haben heute Zugang zum Internet, und man testet bereits das Netz der fünften Generation – beachtliche Zahlen, wenn man bedenkt, dass es die virtuelle Welt erst seit 1989 gibt. Damals war die Erfindung nur für Wissenschaftler gedacht, und das heutige Ausmass war noch nicht absehbar. Berners-Lees Einfall war aber durchaus nicht neu.

Militärische Vorarbeit
Schon im Kalten Krieg suchte man in den USA einen Weg, um militärische Daten schneller und sicherer…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses