Störfaktor Geräuschpegel

Fr, 05. Apr. 2019

Wenn es um die Lärmreduktion in Räumen geht, vermutet man nicht unbedingt einen Maler- und Gipserbetrieb als Ansprechpartner. Dass dies aber ein Irrtum ist, hat Thomas Rösch am vergangenen Dienstag bewiesen.

MARCEL MARMET
«Lärm oder schlechte Akustik im Wohn- und Arbeitsbereich bedeutet Stress für das Gehirn und kann zu Aggressionen führen», sagte Urs Petermann, Dipl.-Ing. EPFL / SIA und Experte für Raumakustik. Mit diesen Worten leitete er den Informationsabend der Malerei Rösch unter dem Thema «Störfaktor Lärm» ein. Dass der Anlass in den neuen Räumlichkeiten der Halter AG an der Schwandistrasse stattfand, hing damit zusammen, dass die Malerei Rösch dort ihre neusten Erkenntnisse zur Lärmdämmung einbringen konnte. In der Tat war der Geräuschpegel trotz der rund 30 anwesenden Gäste beim…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses