«Frauen sind in der Musikszene eine Minderheit»

Di, 09. Jul. 2019

INTERVIEW Die Walliser Sängerin und Bandleaderin Sina feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum. 1994 gab sie ihr erstes Mundartalbum «Sina» heraus. In Adelboden bewegte sie die Herzen des Publikums. GALERIE

«Frutigländer»: Sina, viele Fans haben sich nach dem Auftritt bei Ihnen bedankt. Was bedeutet Ihnen der persönliche Kontakt zu den Konzertbesuchern?
Sina:
Er ist mir sehr wichtig. Ich habe viele Menschen in den vergangenen 25 Jahren mit meinen Songs durch ihr Leben begleitet – und sie begleiten mich. Das ergibt schöne Verbindungen. Ich erkenne immer wieder bekannte Gesichter im Publikum.

Manche sagen, die Walliser und die Berner Oberländer verbinde eine Art Hassliebe. Wie ist das bei Ihnen?
Oh nein, ich liebe das Berner Oberland! Die Natur erinnert mich an meine Heimat im…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses