Steigerung zum Schluss

Fr, 12. Jan. 2018

EISHOCKEY Gegen den Tabellenletzten aus dem Aargau taten sich die Adelbodner schwer. Nach einem späten Ausgleich der Gegner mussten die Gastgeber sogar noch um den Sieg zittern.

Dem Spiel der Einheimischen mangelte von Beginn weg an Konzentration. Das Positionsspiel liess zu wünschen übrig, und die Zahl der Fehlpässe war erschreckend hoch. Es fehlte oft an Überzeugungskraft, und auch das Spiel ohne Scheibe war nicht zufriedenstellend. Wohl hatten die Einheimischen im Startdrittel mehr vom Spiel gehabt. Aber die Chancenauswertung war sehr mangelhaft, und ausser einem Pfostenschuss schaute nichts heraus. Erfreulich war dagegen, dass Trainer «Putz» Schranz vier komplette Linien einsetzen konnte und vier junge Spieler mit Jahrgang 2000 1.-Liga-Luft schnuppern durften. Auch im mittleren…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses