Wie lange bleibt das Provisorium?

Fr, 12. Jan. 2018

Die Reparatur der Adelbodenstrasse hat den Ski-Weltcup überdauert. Problemlos passierten Dutzende Cars mit Skifans die Notbrücke. Nun stellt sich die Frage, wie der weggerutschte Abschnitt geflickt wird – und wann wieder Normalzustand herrscht.

HANS RUDOLF SCHNEIDER
Die Stelle oberhalb des Linter-Tunnels, wo letzten Donnerstag die Staatsstrasse abrutschte, sieht gefährlich aus. Mauerreste, Fahrbahnstücke und schlammigbraune Erde haben Spuren bis tief in den Graben der Engstlige hinterlassen. Über eine Strecke von 150 Metern ist die Strasse auch weiterhin nur einspurig befahrbar, der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt. Die rasch über Nacht eingebaute Notbrücke aus Stahlträgern hat die grösste Belastung während des Ski-Weltcups unbeschadet überstanden. Wie geht es jetzt weiter?

Markus…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses