Frutigens Visitenkarte wird saniert

Fr, 09. Feb. 2018

Das markante Bahnhofgebäude von 1913 soll besser genutzt werden und eine marktübliche Rendite abwerfen. Die BLS sieht ganz offensichtlich Potenzial in Frutigen und will deshalb den Bau sanieren und vermieten. Was ist konkret geplant?

Hans Rudolf Schneider
Hier kommen die Gäste an, hier fahren die Einheimischen ab: Für die einen ist es der erste Eindruck von Frutigen, die Visitenkarte, für die anderen ein Stück Identität, man kennt ihn, hier ist man zu Hause. Die Rede ist vom Bahnhof. Und diese emotionale Bindung will die BLS in Frutigen beibehalten, auch wenn die Nutzung des 1913 erbauten «neuen» Bahnhofs sich verändert. Aktuell wurden diese Woche die vier Vorschläge eines Architekturwettbewerbs im alten historischen Bahnhof gezeigt. Da die BLS Potenzial im markanten Bahnhofgebäude sieht,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses