SCHLUSSPUNKT - DIE GEFAHR DER INTERPRETATION

Fr, 13. Apr. 2018

Der frühere russische Doppelspion Sergej Skripal und seine Tochter Julia wurden am 4. März bewusstlos auf einer Parkbank im südenglischen Salisbury gefunden. Sie sollen vergiftet worden sein. Die britische Regierung macht Moskau für das Attentat verantwortlich, Russland streitet jede Verantwortung ab. Klare Beweise gibt es keine. Es sei «höchstwahrscheinlich», dass Russland dahinter stecke, heisst es von britischer Seite her. Dass solche Interpretationen jedoch äusserst gefährlich sein können, wissen wir aus dem Geschichtsunterricht.
Am 28. Juni 1914 wurde der österreichische Thronfolger Franz Ferdinand ermordet. Besser bekannt ist der Zwischenfall unter dem Titel: «Attentat von Sarajevo». Er war der Auslöser für die sogenannte Julikrise, die schliesslich in den Ersten Weltkrieg mündete.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses