Wasser nicht mehr verunreinigt

Di, 10. Apr. 2018

Anwohner der Bäuert Winklen waren am Montagmorgen per Flugblatt oder persönlich darauf aufmerksam gemacht worden, dass ihr Trinkwasser «mikrobiologisch verunreinigt» sei. In seinem Schreiben riet Brunnenmeister Rudolf Grossen dazu, das Wasser vor Gebrauch abzukochen oder auf Mineralwasser respektive einwandfreies Trinkwasser in sauberen Behältern auszuweichen. Wie Grossen auf Nachfrage betonte, waren nur wenige Haushalte in der oberen Druckzone betroffen. Die meisten Anwohner Winklens bezögen ihr Wasser aus Frutigen, wo keine Verschmutzung vorgelegen habe.

Grund für die Trübung des Wassers seien Schmelzwasser und Lawinenniedergänge gewesen.

BIANCA HÜSING

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses