BLICKPUNKT - Spatenstich für die Schulhauserweiterung in Aeschi

Fr, 09. Mär. 2018

Im Beisein von Gemeinde- und Schulvertretern, dem Bauunternehmer, dem Ingenieurbüro und vier Schüler-Innen der 5. und 6. Klasse wurde am Montag der Spatenstich zur Erweiterung des Primarschulhauses Aeschi ausgeführt. Gemeindepräsidentin Jolanda Luginbühl zeigte sich erfreut, dass es nach langer und intensiver Planungszeit nun losgehe. Soweit möglich, seien die Arbeiten an einheimische Firmen vergeben worden, so Luginbühl weiter. «Sobald der Schnee geschmolzen ist, wird mit den Aushubarbeiten begonnen», informierte Christian Däpp, Präsident der Schulraumplanungskommission. Während den kommenden Sommerferien wird aufgerichtet, und zu Beginn des Schuljahres 2019 / 20 sollen die Räume ihrer Bestimmung übergeben werden.

TEXT UND BILD KATHARINA WITTWER

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses