FUNDSTÜCK

Alpine Gefahren (Alpine hazards):

FUNDSTÜCK

Alpine Gefahren (Alpine hazards):

Pflanzen gedeihen auch unter schwierigen Bedingungen. Sie lassen sich nicht ausrotten – genauso wenig wie beispielsweise die Liebe. BILD: RAINER HUBER

Wie eine Pflanze im Asphalt

Vor dem langen Wochenende wünschen wir uns gegenseitig oft «Frohe Pfingsten». Doch was beinhaltet dieser Wunsch eigentlich genau?

Pflanzen gedeihen auch unter schwierigen Bedingungen. Sie lassen sich nicht ausrotten – genauso wenig wie beispielsweise die Liebe. BILD: RAINER HUBER

Wie eine Pflanze im Asphalt

Vor dem langen Wochenende wünschen wir uns gegenseitig oft «Frohe Pfingsten». Doch was beinhaltet dieser Wunsch eigentlich genau?

ESC-Gewinner Nemo hat an der Tankstelle Blumen und Wein besorgt – die nun gegen sein vergessenes Handy ausgetauscht werden. Links «Engel» Martin Arnold. BILD: SCREENSHOT AUS NEMOS YOUTUBE-KANAL

Nemo, ein Handy und zwei Toramäntel

ESC Am Sonntag, Tag eins nach dem Schweizer Triumph in Malmö, schickt mir ein Freund eine Whatsapp-Nachricht. «Ohne meinen früheren Chef wäre das übrigens mal gar nix geworden mit dem Sieg der Eidgenossen. Das nur so nebenbei.» Nun werde ich neugierig. «Welcher ...
ESC-Gewinner Nemo hat an der Tankstelle Blumen und Wein besorgt – die nun gegen sein vergessenes Handy ausgetauscht werden. Links «Engel» Martin Arnold. BILD: SCREENSHOT AUS NEMOS YOUTUBE-KANAL

Nemo, ein Handy und zwei Toramäntel

ESC Am Sonntag, Tag eins nach dem Schweizer Triumph in Malmö, schickt mir ein Freund eine Whatsapp-Nachricht. «Ohne meinen früheren Chef wäre das übrigens mal gar nix geworden mit dem Sieg der Eidgenossen. Das nur so nebenbei.» Nun werde ich neugierig. «Welcher ...
Auch Seiler’s Vintage-Hotel in Kandersteg (vormals Hotel Alfa Soleil) ist im Rennen um den diesjährigen Swiss Location Award. BILD: ZVG

Zahlreiche Nominierte

GASTRONOMIE Erneut sind viele Hotels und Restaurants für den Swiss Location Award 2024 nominiert, ein Gütesiegel der Eventbranche – darunter auch einige aus dem Frutigland

Auch Seiler’s Vintage-Hotel in Kandersteg (vormals Hotel Alfa Soleil) ist im Rennen um den diesjährigen Swiss Location Award. BILD: ZVG

Zahlreiche Nominierte

GASTRONOMIE Erneut sind viele Hotels und Restaurants für den Swiss Location Award 2024 nominiert, ein Gütesiegel der Eventbranche – darunter auch einige aus dem Frutigland

«Mit Kindern erhält die Welt ein anderes Gesicht»: Barbara Zürcher mag den dynamischen Alltag als fünffache Mutter. BILD: JULIAN ZAHND

Kinderreich in kinderarmen Zeiten

Barbara Zürcher hat viermal mehr Nachwuchs als die Durchschnittsfrau in der Schweiz. Die in Achseten wohnhafte Pfarrersfrau schildert, wie es sich in einem Familienmodell lebt, das zunehmed aus der Mode gerät.

«Mit Kindern erhält die Welt ein anderes Gesicht»: Barbara Zürcher mag den dynamischen Alltag als fünffache Mutter. BILD: JULIAN ZAHND

Kinderreich in kinderarmen Zeiten

Barbara Zürcher hat viermal mehr Nachwuchs als die Durchschnittsfrau in der Schweiz. Die in Achseten wohnhafte Pfarrersfrau schildert, wie es sich in einem Familienmodell lebt, das zunehmed aus der Mode gerät.

So sieht das Wasserrad ohne Wasser heute aus. BILD: KATHARINA WITTWER

«Eine Sääge mit Saagestüblein und umliegendem Erdreich»

Die Vereinigung Schweizer Mühlenfreunde veranstaltet seit Jahren am Samstag nach Auffahrt den «Schweizer Mühlentag». Verschiedene restaurierte Mühlen und Sägereien im ganzen Land können dann jeweils besichtigt werden. Die stillgelegte Säge in Kandersteg gehört ...
So sieht das Wasserrad ohne Wasser heute aus. BILD: KATHARINA WITTWER

«Eine Sääge mit Saagestüblein und umliegendem Erdreich»

Die Vereinigung Schweizer Mühlenfreunde veranstaltet seit Jahren am Samstag nach Auffahrt den «Schweizer Mühlentag». Verschiedene restaurierte Mühlen und Sägereien im ganzen Land können dann jeweils besichtigt werden. Die stillgelegte Säge in Kandersteg gehört ...
Die Übersicht zeigt: Im Frutigland finden die meisten Umzüge innerhalb des Gemeindegebiets statt. GRAFIK: MARIA STEINMAYR

Ein Land in Bewegung

Im vergangenen Jahr haben gemäss Bundesamt für Statistik 624 513 SchweizerInnen ihren Wohnsitz gewechselt. Was waren die Beweggründe für einen Umzug und wer zog wohin? Eine Studie der Post gibt Antworten auf diese und andere Fragen.

Die Übersicht zeigt: Im Frutigland finden die meisten Umzüge innerhalb des Gemeindegebiets statt. GRAFIK: MARIA STEINMAYR

Ein Land in Bewegung

Im vergangenen Jahr haben gemäss Bundesamt für Statistik 624 513 SchweizerInnen ihren Wohnsitz gewechselt. Was waren die Beweggründe für einen Umzug und wer zog wohin? Eine Studie der Post gibt Antworten auf diese und andere Fragen.

Medien-Apps auf Arbeitshandys kann man auch zu Hause nutzen. Deshalb hätte der Unternehmer privat Gebühren bezahlen müssen. BILD: PETER SCHIBLI

«Diese Strafe ist ungerecht»

JUSTIZ Ein Unternehmer aus dem Frutigland ist vergangene Woche vom Regionalgericht Oberland zu einer Übertretungsbusse von 800 Franken verurteilt worden. Er nahm sein Geschäftshandy mit nach Hause, obwohl er privat die Radio-TV-Gebühr nicht bezahlt hatte. Die entsprechende Abgabe für ...
Medien-Apps auf Arbeitshandys kann man auch zu Hause nutzen. Deshalb hätte der Unternehmer privat Gebühren bezahlen müssen. BILD: PETER SCHIBLI

«Diese Strafe ist ungerecht»

JUSTIZ Ein Unternehmer aus dem Frutigland ist vergangene Woche vom Regionalgericht Oberland zu einer Übertretungsbusse von 800 Franken verurteilt worden. Er nahm sein Geschäftshandy mit nach Hause, obwohl er privat die Radio-TV-Gebühr nicht bezahlt hatte. Die entsprechende Abgabe für ...
Nein, in Reichenbach wurde keine Jodel-App programmiert – zumindest diese Story war frei erfunden. BILDER: REDAKTION / GENCRAFT KI

Jodel-App und Zebra-Kühe

1. APRIL Eine App für junge Leute, die das Jodeln lernen wollen – eigentlich eine gute Idee! Doch unser Bericht «Wir wollen Tradition zukunftsfähig machen» in der letzten Ausgabe war frei erfunden. Weder lebt in Reichenbach ein Informatiker namens Jules Wüthrich, noch ...
Nein, in Reichenbach wurde keine Jodel-App programmiert – zumindest diese Story war frei erfunden. BILDER: REDAKTION / GENCRAFT KI

Jodel-App und Zebra-Kühe

1. APRIL Eine App für junge Leute, die das Jodeln lernen wollen – eigentlich eine gute Idee! Doch unser Bericht «Wir wollen Tradition zukunftsfähig machen» in der letzten Ausgabe war frei erfunden. Weder lebt in Reichenbach ein Informatiker namens Jules Wüthrich, noch ...
GRAFIK «FRUTIGLÄNDER»

72 070 Straftaten erfasst

KRIMINALITÄT Letzte Woche wurde die Kriminalstatistik (PKS) 2023 der Kantonspolizei Bern veröffentlicht. Diese weist eine Zunahme in allen Bereichen auf – besonders deutlich aber bei Diebstählen aus nicht abgeschlossenen Wohnungen oder aus Autos.

GRAFIK «FRUTIGLÄNDER»

72 070 Straftaten erfasst

KRIMINALITÄT Letzte Woche wurde die Kriminalstatistik (PKS) 2023 der Kantonspolizei Bern veröffentlicht. Diese weist eine Zunahme in allen Bereichen auf – besonders deutlich aber bei Diebstählen aus nicht abgeschlossenen Wohnungen oder aus Autos.

{{alt}}

Mehr Tote durch Verkehrsunfälle im Kanton Bern

STATISTIK Auf der Strasse sind im Kanton Bern im vergangenen Jahr 28 Personen ums Leben gekommen, 6 mehr als im Vorjahr. Bereits 2023 war eine Zunahme verzeichnet worden.

{{alt}}

Mehr Tote durch Verkehrsunfälle im Kanton Bern

STATISTIK Auf der Strasse sind im Kanton Bern im vergangenen Jahr 28 Personen ums Leben gekommen, 6 mehr als im Vorjahr. Bereits 2023 war eine Zunahme verzeichnet worden.

Ein fröhlich lachender Jesus – solche Darstellungen sucht man in den Museen vergeblich. Dabei war der Wanderprediger aus Nazareth, nach allem was man weiss, kein Kind von Traurigkeit. BILD (KI-GENERIERT): SR07XC3 / STOCK.ADOBE.COM

Ostern? Zum Lachen!

ZUM FESTTAG Schlüpfrige Witze von der Kanzel? Kirchgänger, die sich vor Lachen die Bäuche halten? Heute schwer vorstellbar. Doch all das gab es einmal: Im Mittelalter war die Osterpredigt mancherorts eine regelrechte Comedy-Show.

Ein fröhlich lachender Jesus – solche Darstellungen sucht man in den Museen vergeblich. Dabei war der Wanderprediger aus Nazareth, nach allem was man weiss, kein Kind von Traurigkeit. BILD (KI-GENERIERT): SR07XC3 / STOCK.ADOBE.COM

Ostern? Zum Lachen!

ZUM FESTTAG Schlüpfrige Witze von der Kanzel? Kirchgänger, die sich vor Lachen die Bäuche halten? Heute schwer vorstellbar. Doch all das gab es einmal: Im Mittelalter war die Osterpredigt mancherorts eine regelrechte Comedy-Show.

{{alt}}

5,5 Tonnen Solidarität

SPENDEN Im Rahmen der Aktion «2x Weihnachten» des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) sind 5560 Kilogramm Lebensmittel und Hygieneartikel für das Berner Oberland gespendet worden. Die Ware wurde nun an armutsbetroffene Menschen in der Region verteilt, die mit einem bescheidenen Budget ...
{{alt}}

5,5 Tonnen Solidarität

SPENDEN Im Rahmen der Aktion «2x Weihnachten» des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) sind 5560 Kilogramm Lebensmittel und Hygieneartikel für das Berner Oberland gespendet worden. Die Ware wurde nun an armutsbetroffene Menschen in der Region verteilt, die mit einem bescheidenen Budget ...
Das Steinbruchgelände in Mitholz soll Stefan Linder unbefugterweise betreten haben, um eine Überwachungskamera zu installieren. ARCHIVBILD: POL

Blausee-Besitzer wehrt sich gegen Busse

JUSTIZ Die Staatsanwaltschaft Oberland hat den Unternehmer Stefan Linder wegen mehrfachen Hausfriedensbruchs, mehrfacher Verletzung des Geheimoder Privatbereichs sowie Nötigung zu hohen Geldstrafen verurteilt. Nun hat der Blausee-Besitzer Einsprache gegen den Strafbefehl erhoben.

Das Steinbruchgelände in Mitholz soll Stefan Linder unbefugterweise betreten haben, um eine Überwachungskamera zu installieren. ARCHIVBILD: POL

Blausee-Besitzer wehrt sich gegen Busse

JUSTIZ Die Staatsanwaltschaft Oberland hat den Unternehmer Stefan Linder wegen mehrfachen Hausfriedensbruchs, mehrfacher Verletzung des Geheimoder Privatbereichs sowie Nötigung zu hohen Geldstrafen verurteilt. Nun hat der Blausee-Besitzer Einsprache gegen den Strafbefehl erhoben.

Die Grafik zeigt Reichenbachs Ausstoss an CO2-Äquivalenten in den Jahren 2020 und 2022 – und den Anteil der jeweilgen Sektoren an den Emissionen. QUELLE: «ENERGIS»

Alle bewegen sich über dem Absenkpfad

KLIMA Der Kanton Bern hat eine Online-Plattform mit detaillierten Zahlen zur Klima- und Energiebilanz sämtlicher Gemeinden lanciert. Unter dem Motto «Daten für Taten» soll «Energis» einerseits Transparenz herstellen und den Gemeinden andererseits beim Erreichen ihrer ...
Die Grafik zeigt Reichenbachs Ausstoss an CO2-Äquivalenten in den Jahren 2020 und 2022 – und den Anteil der jeweilgen Sektoren an den Emissionen. QUELLE: «ENERGIS»

Alle bewegen sich über dem Absenkpfad

KLIMA Der Kanton Bern hat eine Online-Plattform mit detaillierten Zahlen zur Klima- und Energiebilanz sämtlicher Gemeinden lanciert. Unter dem Motto «Daten für Taten» soll «Energis» einerseits Transparenz herstellen und den Gemeinden andererseits beim Erreichen ihrer ...

Lebensmittelkontrollen: Doppelt so viele Strafanzeigen

HYGIENE Die MitarbeiterInnen des Kantonalen Laboratoriums untersuchten im vergangenen Jahr über 9000 Lebensmittel- und Trinkwasserproben. 1437 wurden beanstandet. Von den knapp 7000 inspizierten Lebensmittelbetrieben wurden 274 angezeigt. Grund für dieses Ergebnis sei vermutlich der Fachkräftemangel, ...

Lebensmittelkontrollen: Doppelt so viele Strafanzeigen

HYGIENE Die MitarbeiterInnen des Kantonalen Laboratoriums untersuchten im vergangenen Jahr über 9000 Lebensmittel- und Trinkwasserproben. 1437 wurden beanstandet. Von den knapp 7000 inspizierten Lebensmittelbetrieben wurden 274 angezeigt. Grund für dieses Ergebnis sei vermutlich der Fachkräftemangel, ...
Auch der Frutiger Erich Burlon (6. v. l. im blauen Pullover) wurde geehrt. BILD: ZVG

«Wer Musik hört und spielt, ist ein ganzer Mensch»

VEREINE An ihrer Tagung am 9. März 2024 in Matten ehrte die Berner Oberländische Musikveteranen-Vereinigung treue Musikantinnen und Musikanten, unter ihnen auch ein Frutiger.

Auch der Frutiger Erich Burlon (6. v. l. im blauen Pullover) wurde geehrt. BILD: ZVG

«Wer Musik hört und spielt, ist ein ganzer Mensch»

VEREINE An ihrer Tagung am 9. März 2024 in Matten ehrte die Berner Oberländische Musikveteranen-Vereinigung treue Musikantinnen und Musikanten, unter ihnen auch ein Frutiger.

{{alt}}

Mehr Tote und Verletzte

Im vergangenen Jahr sind auf Schweizer Strassen 4096 Menschen schwer verletzt worden, das sind 2,3 Prozent mehr als im Vorjahr und so viele wie seit zehn Jahren nicht mehr. Dies geht aus der gestern veröffentlichten Verkehrsunfallstatistik 2023 des ASTRA hervor.

{{alt}}

Mehr Tote und Verletzte

Im vergangenen Jahr sind auf Schweizer Strassen 4096 Menschen schwer verletzt worden, das sind 2,3 Prozent mehr als im Vorjahr und so viele wie seit zehn Jahren nicht mehr. Dies geht aus der gestern veröffentlichten Verkehrsunfallstatistik 2023 des ASTRA hervor.

Wird die Asche in der Natur gestreut, kann die Stelle diskret markiert werden. BILD: IMAGESINE / STOCK.ADOBE.COM

Bewusster Abschied ist wichtig für den Trauerprozess

TEIL 2 Da sich immer mehr Menschen von der Kirche abwenden, wächst der Bedarf an individuellen Abdankungsfeiern – und auch das Angebot.

Wird die Asche in der Natur gestreut, kann die Stelle diskret markiert werden. BILD: IMAGESINE / STOCK.ADOBE.COM

Bewusster Abschied ist wichtig für den Trauerprozess

TEIL 2 Da sich immer mehr Menschen von der Kirche abwenden, wächst der Bedarf an individuellen Abdankungsfeiern – und auch das Angebot.

Auf dem Landeplatz in Kandersteg ist derzeit nichts los. Gelandet wird erst wieder im Mai, sobald die Allmenalpbahn ihren Betrieb aufnimmt. BILD: PETER SCHIBLI

Schülerin oder Lehrer: Wer trägt die Schuld?

JUSTIZ Gleich wegen zwei Gleitschirmunfällen muss sich derzeit ein Fluglehrer vor dem Regionalgericht Oberland in Thun verantworten. Innerhalb von nur drei Wochen waren im Sommer 2018 zwei seiner Schülerinnen im Landeanflug abgestürzt, weil er sich in der entscheidenden Phase abgewandt ...
Auf dem Landeplatz in Kandersteg ist derzeit nichts los. Gelandet wird erst wieder im Mai, sobald die Allmenalpbahn ihren Betrieb aufnimmt. BILD: PETER SCHIBLI

Schülerin oder Lehrer: Wer trägt die Schuld?

JUSTIZ Gleich wegen zwei Gleitschirmunfällen muss sich derzeit ein Fluglehrer vor dem Regionalgericht Oberland in Thun verantworten. Innerhalb von nur drei Wochen waren im Sommer 2018 zwei seiner Schülerinnen im Landeanflug abgestürzt, weil er sich in der entscheidenden Phase abgewandt ...

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote