BILD: ZVG

"Strandparty" auf der Elsigenalp

Sommerklänge, Sonnenschirme und ein Gummiboot: Wer am Montag an Elsigen Wintersport betrieb, wurde Zeuge einer skurrilen Szenerie. Was steckte dahinter?
BILD: ZVG

"Strandparty" auf der Elsigenalp

Sommerklänge, Sonnenschirme und ein Gummiboot: Wer am Montag an Elsigen Wintersport betrieb, wurde Zeuge einer skurrilen Szenerie. Was steckte dahinter?
BILD: ZVG

Die beliebte Osterausstellung

VORSCHAU Am kommenden Freitag findet ab 18 Uhr die Osterausstellung der Stiftung Bad Heustrich statt. Die BewohnerInnen haben mit viel Liebe und Geduld verschiedene Kunstobjekte angefertigt und freuen sich nun sehr, diese zu zeigen. Der Anlass beginnt um 17 Uhr mit einem musikalischen Apéro ...
BILD: ZVG

Die beliebte Osterausstellung

VORSCHAU Am kommenden Freitag findet ab 18 Uhr die Osterausstellung der Stiftung Bad Heustrich statt. Die BewohnerInnen haben mit viel Liebe und Geduld verschiedene Kunstobjekte angefertigt und freuen sich nun sehr, diese zu zeigen. Der Anlass beginnt um 17 Uhr mit einem musikalischen Apéro ...

VOR 100 JAHREN

Die Pocken (schwarze Blattern genannt)

VOR 100 JAHREN

Die Pocken (schwarze Blattern genannt)
BILD: FOTOHANSEL / STOCK.ADOBE.COM

Noch tieferes Tempo gefordert

Kürzlich hat die Gemeinde bekannt gegeben, dass etappenweise vier neue Tempobeschränkungen eingeführt werden sollen. Dagegen gab es mehrere Beschwerden.
BILD: FOTOHANSEL / STOCK.ADOBE.COM

Noch tieferes Tempo gefordert

Kürzlich hat die Gemeinde bekannt gegeben, dass etappenweise vier neue Tempobeschränkungen eingeführt werden sollen. Dagegen gab es mehrere Beschwerden.
So nicht: Wer sein Auto nicht vollständig innerhalb des Parkfeldes abstellt, muss mit einer Busse rechnen – die unter Umständen hoch ausfällt. SYMBOLBILD: MARK POLLMEIER

Wie teuer wirds auf der Linie?

Wer sein Auto abstellt, sollte darauf achten, dass es korrekt im dafür vorgesehehen Feld steht – darauf weist ein Leser aus Frutigen hin. Stehe nämlich ein Rad auf oder über der Linie, werde unter Umständen eine drastische Busse fällig. So jedenfalls sei es einer Frau in Zürich ergangen.
So nicht: Wer sein Auto nicht vollständig innerhalb des Parkfeldes abstellt, muss mit einer Busse rechnen – die unter Umständen hoch ausfällt. SYMBOLBILD: MARK POLLMEIER

Wie teuer wirds auf der Linie?

Wer sein Auto abstellt, sollte darauf achten, dass es korrekt im dafür vorgesehehen Feld steht – darauf weist ein Leser aus Frutigen hin. Stehe nämlich ein Rad auf oder über der Linie, werde unter Umständen eine drastische Busse fällig. So jedenfalls sei es einer Frau in Zürich ergangen.
{{alt}}

Suchtmittel und Medien – Risiko oder Genuss?

VORSCHAU Der Umgang mit den Themen Sucht und Medien gestaltet sich für alle Altersgruppen anspruchsvoll. Wie können Eltern ihr Kind trotz zunehmender Ablösung weiter sinnvoll unterstützen und begleiten?
{{alt}}

Suchtmittel und Medien – Risiko oder Genuss?

VORSCHAU Der Umgang mit den Themen Sucht und Medien gestaltet sich für alle Altersgruppen anspruchsvoll. Wie können Eltern ihr Kind trotz zunehmender Ablösung weiter sinnvoll unterstützen und begleiten?
{{alt}}

Ausstellung «Zuhause sterben»

VORSCHAU Vom 19. bis am 21. März findet im Kirchgemeindehaus Frutigen eine Ausstellung statt mit dem Titel «Zuhause sterben. Wie wir als Gemeinschaft Menschen am Lebensende unterstützen».
{{alt}}

Ausstellung «Zuhause sterben»

VORSCHAU Vom 19. bis am 21. März findet im Kirchgemeindehaus Frutigen eine Ausstellung statt mit dem Titel «Zuhause sterben. Wie wir als Gemeinschaft Menschen am Lebensende unterstützen».

VOR 50 JAHREN

Luxusartikel Fernseher

VOR 50 JAHREN

Luxusartikel Fernseher
An der Schwandistrasse in Frutigen soll in nächster Zeit in einem oder zwei Neubauten Raum für Gewerbebetriebe entstehen. BILD: HANS RUDOLF SCHNEIDER

Grünes Licht für neuen Gewerbepark

Die Bevölkerung stärkt das lokale Gewerbe: An der Urne wurde dem Verkauf von gemeindeeigenem Land an die Gewerbepark Frutigland AG zugestimmt. Nun sollen rasch die Details des Projektes geklärt werden.
An der Schwandistrasse in Frutigen soll in nächster Zeit in einem oder zwei Neubauten Raum für Gewerbebetriebe entstehen. BILD: HANS RUDOLF SCHNEIDER

Grünes Licht für neuen Gewerbepark

Die Bevölkerung stärkt das lokale Gewerbe: An der Urne wurde dem Verkauf von gemeindeeigenem Land an die Gewerbepark Frutigland AG zugestimmt. Nun sollen rasch die Details des Projektes geklärt werden.
Die Brass Band Frutigen. BILD: ZVG

Brass pur und «Paket im Aaflug»

VORSCHAU Unter der Leitung von Adrian Germann präsentiert die Brass Band Frutigen verschiedene aufregende Stücke, darunter «Mac Arthur Park», «Homelands» und vieles mehr.
Die Brass Band Frutigen. BILD: ZVG

Brass pur und «Paket im Aaflug»

VORSCHAU Unter der Leitung von Adrian Germann präsentiert die Brass Band Frutigen verschiedene aufregende Stücke, darunter «Mac Arthur Park», «Homelands» und vieles mehr.
BILD: MONYA SCHNEIDER

Frühlingsgefühle trotz Schnee

Nach wochenlangem schönem Wetter musste es Frau Holle ausgerechnet letzten Samstag schneien lassen. Doch das hielt die vielen Interessierten nicht davon ab, sich an der Velobörse des Elternvereins Frutigen nach einem neuen Gefährt für die kommende warme Jahreszeit umzusehen.
BILD: MONYA SCHNEIDER

Frühlingsgefühle trotz Schnee

Nach wochenlangem schönem Wetter musste es Frau Holle ausgerechnet letzten Samstag schneien lassen. Doch das hielt die vielen Interessierten nicht davon ab, sich an der Velobörse des Elternvereins Frutigen nach einem neuen Gefährt für die kommende warme Jahreszeit umzusehen.
Der Andrang an der 5. Tischmesse war gross. BILDER: MICHAEL SCHINNERLING

Grosses Interesse an der Berufswahl

Bei der 5. Ausgabe der Lehrstellen-Tischmesse in der Oberstufenschule waren 40 Ausbildungsbetriebe und über 100 SchülerInnen vor Ort.
Der Andrang an der 5. Tischmesse war gross. BILDER: MICHAEL SCHINNERLING

Grosses Interesse an der Berufswahl

Bei der 5. Ausgabe der Lehrstellen-Tischmesse in der Oberstufenschule waren 40 Ausbildungsbetriebe und über 100 SchülerInnen vor Ort.
Sowohl die Badi als auch die Tellenburg sind sanierungsbedürftig. Doch haben beide Projekte eine Chance, wenn sie gleichzeitig an die Urne kommen? BILDER: SARAH WNUK, ZVG

Transparenz oder Kalkül?

Am 26. November stimmt die Bevölkerung an der Urne gleich über zwei gewichtige Finanzvorlagen ab. Befürworter der Investitionsprojekte sprechen von einem «unglücklichen Timing» – die Gemeinde Frutigen sieht das anders
Sowohl die Badi als auch die Tellenburg sind sanierungsbedürftig. Doch haben beide Projekte eine Chance, wenn sie gleichzeitig an die Urne kommen? BILDER: SARAH WNUK, ZVG

Transparenz oder Kalkül?

Am 26. November stimmt die Bevölkerung an der Urne gleich über zwei gewichtige Finanzvorlagen ab. Befürworter der Investitionsprojekte sprechen von einem «unglücklichen Timing» – die Gemeinde Frutigen sieht das anders
Diesen Plan erstellte Hans Egli auf Basis der Archivaufzeichnungen. BILD: ZVG

Spannendes aus der Zeit vor 190 Jahren

Seit seinem Vortrag über den Dorfbrand Frutigen vor ziemlich genau drei Jahren verbrachte Hans Egli viel Zeit in Archiven und stiess dabei auf interessante Details zum Wiederaufbau des Ortes. An einem von der Kulturgutstiftung Frutigland und der Volkshochschule Frutigen organisierten Anlass ...
Diesen Plan erstellte Hans Egli auf Basis der Archivaufzeichnungen. BILD: ZVG

Spannendes aus der Zeit vor 190 Jahren

Seit seinem Vortrag über den Dorfbrand Frutigen vor ziemlich genau drei Jahren verbrachte Hans Egli viel Zeit in Archiven und stiess dabei auf interessante Details zum Wiederaufbau des Ortes. An einem von der Kulturgutstiftung Frutigland und der Volkshochschule Frutigen organisierten Anlass ...
{{alt}}

Pro Land verkauf und kontra ZEFF

Das Liberale Frutigen (LF) hat sich mit zwei lokalpolitischen Themen befasst. Einer Medienmitteilung zufolge begrüsst die Partei den Verkauf von Gewerbeland an die «Gewerbepark Frutigland AG».
{{alt}}

Pro Land verkauf und kontra ZEFF

Das Liberale Frutigen (LF) hat sich mit zwei lokalpolitischen Themen befasst. Einer Medienmitteilung zufolge begrüsst die Partei den Verkauf von Gewerbeland an die «Gewerbepark Frutigland AG».

Gute Bedingungen dank Improvisation

Trotz Bedenken wegen des frühlingshaften Wetters fand am Freitag der Schüler-Riesenslalom der Gemeinde auf der Elsigenalp statt – wenn auch etwas anders als geplant.

Gute Bedingungen dank Improvisation

Trotz Bedenken wegen des frühlingshaften Wetters fand am Freitag der Schüler-Riesenslalom der Gemeinde auf der Elsigenalp statt – wenn auch etwas anders als geplant.
Marcel Germann (l.) und Theophil Schmid mit dem neusten Reisebus der Firma. BILD: MARCEL MARMET

«Fidel» gibt das Steuer ab

Theophil «Fidel» Schmid ist glücklich, dass es mit Kander-Reisen weitergeht. Anfang dieses Jahres hat er sein Unternehmen an Marcel Germann übergeben
Marcel Germann (l.) und Theophil Schmid mit dem neusten Reisebus der Firma. BILD: MARCEL MARMET

«Fidel» gibt das Steuer ab

Theophil «Fidel» Schmid ist glücklich, dass es mit Kander-Reisen weitergeht. Anfang dieses Jahres hat er sein Unternehmen an Marcel Germann übergeben
Verliess Frutigen ohne Groll: Peter Wenger. BILD: JULIAN ZAHND

«Ich wusste immer, dass ich Kritik ausgesetzt sein würde»

Neun Jahre lang war Peter Wenger Bauverwalter in Frutigen, seine Amtszeit verlief phasenweise turbulent. Kurz nach seiner Pension zieht er nun Bilanz.
Verliess Frutigen ohne Groll: Peter Wenger. BILD: JULIAN ZAHND

«Ich wusste immer, dass ich Kritik ausgesetzt sein würde»

Neun Jahre lang war Peter Wenger Bauverwalter in Frutigen, seine Amtszeit verlief phasenweise turbulent. Kurz nach seiner Pension zieht er nun Bilanz.
Emsig halfen die Kinder der Leiterin Nadine Zbären beim «Feuern». BILDER: KATHARINA WITTWER

Im Wald gibt es vieles zu entdecken

Vor 20 Jahren gründete der Elternverein Frutigen eine Waldspielgruppe. Das Angebot erfreut sich nach wie vor grosser Nachfrage. Nadine Zbären und Maya Jenzer begleiten jeden Mittwochvormittag bis zu 12 Kinder in den Guferwald.
Emsig halfen die Kinder der Leiterin Nadine Zbären beim «Feuern». BILDER: KATHARINA WITTWER

Im Wald gibt es vieles zu entdecken

Vor 20 Jahren gründete der Elternverein Frutigen eine Waldspielgruppe. Das Angebot erfreut sich nach wie vor grosser Nachfrage. Nadine Zbären und Maya Jenzer begleiten jeden Mittwochvormittag bis zu 12 Kinder in den Guferwald.
Beliebter Bergsteigergipfel: Der 1948 Meter hohe Mount Septimus. Familienfoto (v. l.): Judith (19) mit Lea (1) auf dem Schoss, Ehefrau Ruth, Peter mit Mirjam (3), Samuel (14), Lorenz (7), Maria (21) und Hanna (11). Der älteste Sohn Abraham (22) fehlt auf dem Bild, er arbeitet momentan in Whistler. BILDER: ZVG

Im Westen angekommen

Vor vier Jahren wanderte Familie Lauber aus Achseten nach Kanada aus. Inzwischen haben alle den «Permanent Resident»-Status erhalten und können unbefristet bleiben. Vater Peter schildert die Gründe der Auswanderung und erzählt, wie es der Familie heute geht.
Beliebter Bergsteigergipfel: Der 1948 Meter hohe Mount Septimus. Familienfoto (v. l.): Judith (19) mit Lea (1) auf dem Schoss, Ehefrau Ruth, Peter mit Mirjam (3), Samuel (14), Lorenz (7), Maria (21) und Hanna (11). Der älteste Sohn Abraham (22) fehlt auf dem Bild, er arbeitet momentan in Whistler. BILDER: ZVG

Im Westen angekommen

Vor vier Jahren wanderte Familie Lauber aus Achseten nach Kanada aus. Inzwischen haben alle den «Permanent Resident»-Status erhalten und können unbefristet bleiben. Vater Peter schildert die Gründe der Auswanderung und erzählt, wie es der Familie heute geht.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote