{{alt}}

TOURISMUS IM FOKUS

Quer durch die Alpen

{{alt}}

TOURISMUS IM FOKUS

Quer durch die Alpen

TOURISMUS IM FOKUS

TOURISMUS IM FOKUS

Goldblume hat ausgedient Am Schweizer Ferien-Tag in Genf präsentierte Schweiz Tourismus die neue Marke «Switzerland» – inzwischen ausschliesslich in englischer Sprache. Nach fast dreissig Jahren Schweizer Tourismuswerbung mit der «Goldblume» beginnt ein neues Zeitalter ...
TOURISMUS IM FOKUS

TOURISMUS IM FOKUS

Goldblume hat ausgedient Am Schweizer Ferien-Tag in Genf präsentierte Schweiz Tourismus die neue Marke «Switzerland» – inzwischen ausschliesslich in englischer Sprache. Nach fast dreissig Jahren Schweizer Tourismuswerbung mit der «Goldblume» beginnt ein neues Zeitalter ...
{{alt}}

Neuer Webauftritt für TALK

Aus fünf Websites ist eine geworden: Kürzlich ging der neue Webauftritt der Tourismusorganisation Adelboden-Lenk-Kandersteg online. Vor rund 18 Monaten nahm das Team der TALK AG die Arbeit an diesem Projekt auf. «Die neue Website war absolut notwendig», erklärt Geschäftsführer ...
{{alt}}

Neuer Webauftritt für TALK

Aus fünf Websites ist eine geworden: Kürzlich ging der neue Webauftritt der Tourismusorganisation Adelboden-Lenk-Kandersteg online. Vor rund 18 Monaten nahm das Team der TALK AG die Arbeit an diesem Projekt auf. «Die neue Website war absolut notwendig», erklärt Geschäftsführer ...
Der neue Vorstand (v. l.): Daniel Wandfluh, Michèle Lyman, Gabi Olpp, Daniela Luginbühl, Marcel Ryter, Patricia Ryter und Philipp Aellig. BILD: ZVG

Das Kiental will mit seiner Einzigartigkeit werben

An der Hauptversammlung von Kiental-Reichenbach Tourismus (KRT) vergangenen Mittwoch in der «Alpenruh» wurde der Vorstand auf sieben Mitglieder vergrössert. Einige Projekte aus dem Masterplan 2024 – 2034 sind bereits in der Umsetzungsphase.

Der neue Vorstand (v. l.): Daniel Wandfluh, Michèle Lyman, Gabi Olpp, Daniela Luginbühl, Marcel Ryter, Patricia Ryter und Philipp Aellig. BILD: ZVG

Das Kiental will mit seiner Einzigartigkeit werben

An der Hauptversammlung von Kiental-Reichenbach Tourismus (KRT) vergangenen Mittwoch in der «Alpenruh» wurde der Vorstand auf sieben Mitglieder vergrössert. Einige Projekte aus dem Masterplan 2024 – 2034 sind bereits in der Umsetzungsphase.

Im Dezember und Januar wurde in höheren Lagen viel Ski gefahren. Anschliessend folgte ein Wärmeeinbruch. BILD: ZVG / TALK AG

«Ein Winter fast ohne Winter»

Die letzten zehn Monate brachen allesamt die bisherigen Temperaturrekorde seit Messbeginn. Der fehlende Schnee in tieferen Lagen und der teils stürmische März bescherten den Wintersportorten höchstens durchschnittliche Besucherfrequenzen. Das zeigt eine Umfrage bei den Ski- und Langlaufgebieten ...
Im Dezember und Januar wurde in höheren Lagen viel Ski gefahren. Anschliessend folgte ein Wärmeeinbruch. BILD: ZVG / TALK AG

«Ein Winter fast ohne Winter»

Die letzten zehn Monate brachen allesamt die bisherigen Temperaturrekorde seit Messbeginn. Der fehlende Schnee in tieferen Lagen und der teils stürmische März bescherten den Wintersportorten höchstens durchschnittliche Besucherfrequenzen. Das zeigt eine Umfrage bei den Ski- und Langlaufgebieten ...
Sie fährt dahin, wo noch Schnee liegt: die Sillerenbahn an einem ihrer letzten Betriebstage der Saison. BILD: JULIAN ZAHND. KLEINES BILD UNTEN: ZVG

«Herr Hostettler, ist Skifahren ein Grundrecht?»

Bei sommerlichen Temperaturen beendete Adelbodens Hauptskigebiet die Wintersaison. War das nun ein Vorgeschmack für die Zukunft? Und wie gelingt es den Bergbahnen, besser vom Sommer zu profitieren? Markus Hostettler, Direktor der Bergbahnen Adelboden AG, spricht im Interview über die Klimaerwärmung ...
Sie fährt dahin, wo noch Schnee liegt: die Sillerenbahn an einem ihrer letzten Betriebstage der Saison. BILD: JULIAN ZAHND. KLEINES BILD UNTEN: ZVG

«Herr Hostettler, ist Skifahren ein Grundrecht?»

Bei sommerlichen Temperaturen beendete Adelbodens Hauptskigebiet die Wintersaison. War das nun ein Vorgeschmack für die Zukunft? Und wie gelingt es den Bergbahnen, besser vom Sommer zu profitieren? Markus Hostettler, Direktor der Bergbahnen Adelboden AG, spricht im Interview über die Klimaerwärmung ...
{{alt}}

Verbindung zwischen Bern und Wallis: Weiteres Seilbahnprojekt angedacht

Können Adelboden-Lenk und Crans-Montana durch eine Panorama-Seilbahn miteinander verbunden werden? Auf diese Frage suchen Experten im Rahmen einer Machbarkeitsstudie Antworten.

{{alt}}

Verbindung zwischen Bern und Wallis: Weiteres Seilbahnprojekt angedacht

Können Adelboden-Lenk und Crans-Montana durch eine Panorama-Seilbahn miteinander verbunden werden? Auf diese Frage suchen Experten im Rahmen einer Machbarkeitsstudie Antworten.

{{alt}}

TOURISMUS IM FOKUS

Inputs von Swisstainable

{{alt}}

TOURISMUS IM FOKUS

Inputs von Swisstainable

{{alt}}

TOURISMUS IM FOKUS

Lenken und Fördern: An der Jahresmedienkonferenz gewährte Schweiz Tourismus (ST) Einblick in die Entwicklung des weltweiten Tourismusmarketings. Demnach soll Tourismuswerbung künftig nicht mehr nur mit Rekorden gleichgesetzt werden: «Wir bringen die richtigen Gäste zur richtigen ...
{{alt}}

TOURISMUS IM FOKUS

Lenken und Fördern: An der Jahresmedienkonferenz gewährte Schweiz Tourismus (ST) Einblick in die Entwicklung des weltweiten Tourismusmarketings. Demnach soll Tourismuswerbung künftig nicht mehr nur mit Rekorden gleichgesetzt werden: «Wir bringen die richtigen Gäste zur richtigen ...
Die warme Jahreszeit wird für Adelboden immer wichtiger. BILD: SWISSLAPSE / STOCK.ADOBE.COM

Ein klarer Aufwärtstrend

Schweizweit freut sich die Branche an neuen Logiernächte-Rekorden, wovon auch die Region profitiert. Die Zahlen der letzten zehn Jahre bestätigen zudem, dass in Adelboden eine Verlagerung Richtung Sommer stattfindet – und dass die «Zwischensaison» an Bedeutung gewinnt.

Die warme Jahreszeit wird für Adelboden immer wichtiger. BILD: SWISSLAPSE / STOCK.ADOBE.COM

Ein klarer Aufwärtstrend

Schweizweit freut sich die Branche an neuen Logiernächte-Rekorden, wovon auch die Region profitiert. Die Zahlen der letzten zehn Jahre bestätigen zudem, dass in Adelboden eine Verlagerung Richtung Sommer stattfindet – und dass die «Zwischensaison» an Bedeutung gewinnt.

QUELLE: SEILBAHNEN SCHWEIZ

Solider Saisonverlauf für Seilbahnen

Der bisherige Verlauf der Wintersaison 2023 / 24 ist aus Sicht der Schweizer Seilbahnen gut. Im Vergleich zum Winter 2022 / 23 verzeichnet die Branche insgesamt ein Plus von 20 Prozent bei den Ersteintritten. Allein im Monat Januar beträgt die Steigerung 14 Prozent, teilt der Verband Seilbahnen ...
QUELLE: SEILBAHNEN SCHWEIZ

Solider Saisonverlauf für Seilbahnen

Der bisherige Verlauf der Wintersaison 2023 / 24 ist aus Sicht der Schweizer Seilbahnen gut. Im Vergleich zum Winter 2022 / 23 verzeichnet die Branche insgesamt ein Plus von 20 Prozent bei den Ersteintritten. Allein im Monat Januar beträgt die Steigerung 14 Prozent, teilt der Verband Seilbahnen ...
SYMBOLBILD: BAL AG

Schneeberichte vom «Snowticker»

Angesichts der hohen Temperaturen kommen in diesen Tagen erste Frühlingsgefühle auf. In den Bergen liegt derweil aber noch einiges an Schnee. Um die Leute daran zu erinnern, hat Schweiz Tourismus in Zusammenarbeit mit den Winterdestinationen den «Snowticker» eingerichtet. Die Karte ...
SYMBOLBILD: BAL AG

Schneeberichte vom «Snowticker»

Angesichts der hohen Temperaturen kommen in diesen Tagen erste Frühlingsgefühle auf. In den Bergen liegt derweil aber noch einiges an Schnee. Um die Leute daran zu erinnern, hat Schweiz Tourismus in Zusammenarbeit mit den Winterdestinationen den «Snowticker» eingerichtet. Die Karte ...
{{alt}}

TOURISMUS IM FOKUS

Die diesjährige Budgetdebatte im Parlament unterschied sich wesentlich von jener des Vorjahrs: Sie fand angesichts eines sehr angespannten Bundeshaushalts statt. Dadurch kam es zu einem regelrechten Verteilkampf um die verfügbaren Mittel.

{{alt}}

TOURISMUS IM FOKUS

Die diesjährige Budgetdebatte im Parlament unterschied sich wesentlich von jener des Vorjahrs: Sie fand angesichts eines sehr angespannten Bundeshaushalts statt. Dadurch kam es zu einem regelrechten Verteilkampf um die verfügbaren Mittel.

Die Grafik zeigt die kumulierten Werte vom Saisonbeginn bis zum 31. Dezember 2023. BILD: SEILBAHNEN SCHWEIZ

Erfolgreicher Start in die Saison

Die meisten Schweizer Skigebiete haben die kalte Jahreszeit gut begonnen – vor allem im Vergleich zur milden Saison 2022 / 2023. Gründe für den geglückten Auftakt sind die sehr guten Schneeverhältnisse und eine positive Wetterlage über die Festtage.

Die Grafik zeigt die kumulierten Werte vom Saisonbeginn bis zum 31. Dezember 2023. BILD: SEILBAHNEN SCHWEIZ

Erfolgreicher Start in die Saison

Die meisten Schweizer Skigebiete haben die kalte Jahreszeit gut begonnen – vor allem im Vergleich zur milden Saison 2022 / 2023. Gründe für den geglückten Auftakt sind die sehr guten Schneeverhältnisse und eine positive Wetterlage über die Festtage.

{{alt}}

TOURISMUS IM FOKUS

25 Jahre Travel Centre Das Switzerland Travel Centre (STC) feierte sowohl sein 25-Jahre-Jubiläum als auch sein erfolgreichstes Geschäftsjahr: Der Umsatz erreichte erstmals über 100 Millionen Franken. Das Unternehmen wurde 1998 an den Standorten Zürich und London gegründet. Die ...
{{alt}}

TOURISMUS IM FOKUS

25 Jahre Travel Centre Das Switzerland Travel Centre (STC) feierte sowohl sein 25-Jahre-Jubiläum als auch sein erfolgreichstes Geschäftsjahr: Der Umsatz erreichte erstmals über 100 Millionen Franken. Das Unternehmen wurde 1998 an den Standorten Zürich und London gegründet. Die ...
Im Flachland ist es zurzeit mild, in höheren Lagen gab es aber bereits ordentlich Schnee. BILD: ZVG / SKIREGION ADELBODEN-LENK

Vorverkauf mit guter Bilanz

TOP4 Die Wintersportsaison hat begonnen und damit endet der Vorverkauf der Top4-Skipässe. Die Skigebiete profitieren vom frühen Schneefall und starten erfolgreich in die Saison. Bereits über 32 000 Skiabos wurden verkauft.

Im Flachland ist es zurzeit mild, in höheren Lagen gab es aber bereits ordentlich Schnee. BILD: ZVG / SKIREGION ADELBODEN-LENK

Vorverkauf mit guter Bilanz

TOP4 Die Wintersportsaison hat begonnen und damit endet der Vorverkauf der Top4-Skipässe. Die Skigebiete profitieren vom frühen Schneefall und starten erfolgreich in die Saison. Bereits über 32 000 Skiabos wurden verkauft.

{{alt}}

TOURISMUS IM FOKUS

Tourismus ist Mobilität

{{alt}}

TOURISMUS IM FOKUS

Tourismus ist Mobilität

Bild: Pixabay/Josef Pichler

Ab Samstag sind die Skigebiete offen

Die Skiregion Adelboden-Lenk öffnet diesen Samstag, 2. Dezember, mit dem Hauptgebiet Adelboden-Lenk (Silleren-Metsch) sowie dem Teilgebiet Elsigen-Metsch ihre Tore und startet in den durchgehenden Winterbetrieb.

Bild: Pixabay/Josef Pichler

Ab Samstag sind die Skigebiete offen

Die Skiregion Adelboden-Lenk öffnet diesen Samstag, 2. Dezember, mit dem Hauptgebiet Adelboden-Lenk (Silleren-Metsch) sowie dem Teilgebiet Elsigen-Metsch ihre Tore und startet in den durchgehenden Winterbetrieb.

{{alt}}

Ein guter Sommer für die Seilbahnen

Das Saison-Monitoring des Branchenverbands Seilbahnen Schweiz zeigt eine deutliche Steigerung punkto Umsatz und Gästezahlen. Besonders die Zentralschweiz und das Berner Oberland verzeichnen ein Ersteintritte-Plus.

{{alt}}

Ein guter Sommer für die Seilbahnen

Das Saison-Monitoring des Branchenverbands Seilbahnen Schweiz zeigt eine deutliche Steigerung punkto Umsatz und Gästezahlen. Besonders die Zentralschweiz und das Berner Oberland verzeichnen ein Ersteintritte-Plus.

Die Brücke von Mostar stand weit oben auf dem Reiseprogramm.

Zwischen kultureller Schönheit und Kriegsruinen

REISE Am Morgen des 22. Oktober fuhr eine bunte Schar der Kirchgemeinden Kandergrund-Kandersteg und Lauterbrunnen in Richtung Bosnien-Herzegowina. Dort bekamen die OberländerInnen eindrückliche Städte zu sehen und trafen sich unter anderem mit einheimischen Bauern und Schweizer Solda ...
Die Brücke von Mostar stand weit oben auf dem Reiseprogramm.

Zwischen kultureller Schönheit und Kriegsruinen

REISE Am Morgen des 22. Oktober fuhr eine bunte Schar der Kirchgemeinden Kandergrund-Kandersteg und Lauterbrunnen in Richtung Bosnien-Herzegowina. Dort bekamen die OberländerInnen eindrückliche Städte zu sehen und trafen sich unter anderem mit einheimischen Bauern und Schweizer Solda ...

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote