KOLUMNE – WAHRE GESCHICHTEN - Zigeuner

Di, 13. Mär. 2018

Mit Wort und Bild teilt die Junge SVP des Kantons Bern mit: «Wir sagen NEIN zu Transitplätzen für ausländische Zigeuner. Millionenkosten für Bau und Unterhalt, Schmutz, Fäkalien, Lärm, Diebstahl etc. Gegen den Willen der Gemeindebevölkerung.»
Das Bild: Ein grimmiger Bauer mit Sennenkäppli inkl. Schweizerkreuz hält sich die Nase zu. Im Hintergrund ist ein Roma an seiner ausländisch wirkenden Hautfarbe erkennbar, der neben einem Parkplatz voller luxuriöser Wohnwagen seine Notdurft verrichtet. Im Vordergrund stinkt ein Abfallhaufen mit leeren Weinflaschen, Bierbüchsen, Konservendosen und Kosmetikfläschli, einem Kothaufen und einem alten Pneu still vor sich hin.
Es sind Wahlen im Kanton Bern. Das Plakat macht Furore. Damit würde sich die Junge SVP «juristischen Ärger» einhandeln, schreibt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses