Die Jungen brillierten in Alterswilen

Di, 11. Sep. 2018

TURNEN Am Samstag reisten die Frutigtaler Nationalturner für die Schweizermeisterschaften bis fast an den Bodensee. Alle fünf Startenden durften am Abend mit dem begehrten Zweig die lange Heimreise aus dem Thurgau antreten.

Benjamin Heyden konnte sich super in Szene setzen. Beim Sprint gelang dem Aeschiner der Start leider nicht nach Wunsch, er absolvierte die 60 Meter dennoch in einer Zeit von 9,7 Sekunden, was auch dieselbe Note ergab. Danach war Heyden aber auf Angriff. Im Steinstossen und Steinheben erfolgten sichere Maximalnoten. Im Ringen zeigte sich der 11-Jährige sehr abgeklärt und siegte zwei Mal platt. Eine Medaille war Gewissheit. Die Frage lautete nur, welchen Glanz sie hat. Da bei den Jugendklassen alles sehr nahe beieinander liegt, wusste man erst bei der Rangverkündigung,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses