Niederlage in der Fremde

Di, 09. Okt. 2018

EISHOCKEY Erstmals in dieser Saison fuhr das 1.-Liga-Team des EHC Adelboden in die Westschweiz – zum neuen Gegner HC Vallée de Joux. Die lange Anfahrt konnte man zu Beginn des Spiels denn auch spüren.

Gleich nach dem Anpfiff machten die Einheimischen Druck auf das Tor der Berner Oberländer. Gegen Drittelsende vermochte aber auch Adelboden zu reagieren und bot dem Gegner Paroli. Das Drittel endete schliesslich aber torlos. Zu Beginn des zweiten Abschnitts gelang den Westschweizern gleich der Führungstreffer. Doch nur eine Zeigerumdrehung später konnte Santschi nach Vorarbeit von Germann die Partie wieder ausgleichen. Die Chancen häuften sich nun auf beiden Seiten. Allerdings liess sich weder Friedli im Tor der Lohnerdorfer noch Capriati im gegnerischen Kasten in diesem Drittel erneut…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses